Schlussbericht

28.01.2018

home² begeistert Besucher und Aussteller: Neuer Treffpunkt rund um die Immobilie bringt Angebot und Nachfrage zusammen

Auf rund 15.000 Quadratmetern gab die home² an diesem Wochenende einen Überblick über Produkte und Dienstleistungen rund um den Bau, den Kauf oder die Modernisierung der eigenen vier Wände und bildete das gesamte Themenspektrum zu Immobilien so umfassend ab wie keine andere Messe in der Metropolregion. „Die sehr positive Resonanz der Aussteller und Besucher zeigt, dass auf der home² Angebot und Nachfrage passgenau aufeinander treffen. Der Immobilienmarkt in Hamburg und Umgebung boomt. Wer sich den Traum vom Eigenheim verwirklichen oder in seine Immobilie investieren möchte, braucht verlässliche Auskünfte. Die home² bündelt umfassende Information, profunde Beratung und Inspiration unter einem Dach. Damit bietet sie unseren Besuchern gleich zu Beginn der Bausaison qualifizierte Hilfestellung und aktuelle Trends zu ganz unterschiedlichen Phasen und Fragen des Immobilienerwerbs oder -baus“, resümiert Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH.

Inhaltlich war die home² in die vier Themenbereiche ‚Immobilien, Finanzierung, Beratung‘, ‚Hausbau und Haustechnik‘, ‚Modernisieren, Sanieren und Renovieren‘ sowie ‚Garten- und Landschaftsbau‘ gegliedert. Dieses Konzept geht auf, wie die Besucherbefragung zeigt: Insgesamt 96 Prozent der Befragten gaben an, dass sie auf der Messe Ideen und Impulse rund um ihre Immobilie erhalten und gute Informationsmöglichkeiten vorgefunden haben. Damit konnte die bereits sehr gute Beurteilung der Erstveranstaltung durch die Besucher in diesem Jahr übertroffen werden.

Auch die Aussteller zeigen sich mit dem Verlauf der home² sehr zufrieden: „Unsere Erwartungen wurden auch in diesem Jahr übererfüllt. Wir haben viele konkrete Anfragen erhalten, die Qualität der Besucher ist beeindruckend. Auch unser Vortragsprogramm wurde gut angenommen, was zeigt, dass das Thema biologisch bauen und wohnen in den Fokus der Verbraucher rückt.“, sagt Michael Cordes, Prokurist bei H.J. Mordhorst KG Baubiologischer Fachhandel. Und Dennis Bosse, Verkaufsberater bei Okal Haus ergänzt: „Die Besucher kamen mit konkreten Vorstellungen zu uns an den Stand, wir freuen uns über dieses sehr qualifizierte Publikum. Wir konnten bereits Folgetermine vereinbaren.“

Dass zur home² ein stark an Beratung interessiertes Publikum kam, verdeutlicht auch die Besucherbefragung: Vor allem kaufinteressierte junge Familien und Immobilienbesitzer mit Modernisierungsbedarf fanden am Wochenende den Weg zum Messegelände unterm Fernsehturm. 76 Prozent der Besucher sind bereits Eigentümer von Immobilien oder Grundstücken, 51 Prozent planen den Erwerb einer Immobilie oder eines Grundstücks. 70 Prozent würden die home² weiterempfehlen.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit vielen Sonderschauen, Aktionen und rund 60 Fachvorträgen ergänzte das Messeangebot und wurde vom Publikum gut angenommen. Das bestätigt auch der Grundeigentümer Verband Hamburg: „Mit unserem Vortrag zum Thema ‚Augen auf beim Häuserkauf: Immobilienkauf und Bauverträge‘ haben wir ins Schwarze getroffen. Viele Interessierte sehen sich gerade zu Beginn der Bauphase einer Flut an Informationen gegenüber, die sie erst einmal sortieren müssen. Mit unserer Entscheidung, den Messebesuchern ein Vortrags- und Beratungsangebot zu bieten, lagen wir offenbar genau richtig.“, sagt Torsten Flomm, Vorsitzender des Grundeigentümer Verband Hamburg. Auch der Vortrag mit Gartenbotschafter John Langley® und Extrembotaniker Jürgen Feder war ein Highlight im Forum home².

Die Sonderschau ‚Biologisch Bauen‘ mit eigenem Vortragsprogramm, der ‚Marktplatz der Sicherheit‘ und der Schwerpunkt ‚Altersgerechtes Leben & Wohnen‘ erhielten ebenso großen Zuspruch. Als Besuchermagnet entpuppte sich die ‚Lebendige Baustelle‘ in Zusammenarbeit mit Bauwelt Delmes Heitmann, auf der an allen drei Messetagen geschraubt und gefliest wurde, sowie der Bagger-Parcours, wo abenteuerlustige Führerscheinbesitzer ihr Talent erproben konnten.

In diesem Jahr besuchten rund 10.000 Menschen die Immobilienmesse. Die nächste home² findet vom 25. bis 27. Januar 2019 auf dem Gelände der Hamburg Messe statt.

Weitere Ausstellerstimmen sowie Film- und Fotomaterial und weiterführende Informationen zur home² 2018 finden Sie im Pressebereich unter www.home-messe.de.

 

 

 

Über die home²

 

Die home² (sprich Home Quadrat) ist Hamburgs Verbrauchermesse für alle Immobilieninteressierte und -besitzer. Nach der erfolgreichen Premiere im Januar 2017 findet sie jährlich im Januar auf dem Hamburger Messegelände statt. Der neue Branchentreffpunkt in der Metropolregion Hamburg gibt einen Überblick über Produkte und Dienstleistungen rund um den Bau, den Kauf oder die Modernisierung einer Immobilie und ist in die Ausstellungsbereiche „Immobilien, Finanzierung, Beratung“, „Hausbau und Haustechnik“, „Modernisieren, Sanieren und Renovieren“ sowie „Garten- und Landschaftsbau“ untergliedert. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit vielen Aktionen und informativen Vorträgen ergänzt das Angebot der home². Geöffnet ist die Messe vom 26.-28.1.2018 täglich von 10 bis 18 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene 10 Euro, Drei-Tages-Karte 18 Euro, Familienticket (zwei Erwachsene und Kinder bis 15 Jahre) 18 Euro, Last-Minute-Ticket (Eintritt ab 15 Uhr) 5 Euro, Kinder (6-15 Jahre) 5 Euro. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt.

 

 

 

Pressekontakt